Suche

Finden Sie Themen, Aufgaben und Dienstleistungen, Formulare und Ansprechpartner durch Eingabe Ihres Suchbegriffes:

Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Baustellen Information - Großenwieden

Vom 21.08.2017 bis 15.10.2017 wird der Grüne Weg in Großenwieden neu gestaltet (Pflasterarbeiten, Neuverlegung von Rohren). Aus diesem Grund ist eine Vollsperrung der Straße notwendig. Der genaue Baubereich ist aus der Anlage ersichtlich. Nach Angaben der Baufirma wird der Anliegerverkehr in vollem Umfang aufrechterhalten.

siehe Karte: Grüner Weg (pdf, 54kb)


Briefwahl

Briefwahl zur Bundestagswahl 2017

Am 24. September sind die Bürger der Stadt Hessisch Oldendorf wieder zu einer Stimmabgabe aufgerufen. Gewählt wird der Bundestag.

 

Ab 28.08.2017 kann im KulTourismusForum im Rathaus per Briefwahl über die Zusammensetzung des Bundestags für die kommenden 4 Jahre abgestimmt werden. Das Briefwahlbüro ist montags bis dienstags von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr, mittwochs von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr, donnerstags von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. Um die Briefwahlunterlagen zu erhalten, muss die auf der Rückseite ausgefüllte Wahlbenachrichtigungskarte und der Personalausweis vorgelegt werden. Im KulTourismusForum stehen zwei Wahlkabinen zur Verfügung, so dass dort sofort die Wahl möglich ist, oder man kann die Briefwahlunterlagen mit nach Hause nehmen.

 

Falls jemand nicht selber die Briefwahlunterlagen abholen kann, besteht die Möglichkeit, die Unterlagen von einer bevollmächtigten Person, die sich ausweisen muss, abholen zu lassen. Hierzu finden sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte eine Information und eine vorbereitete Vollmachterklärung, die vom Wahlberechtigten zu unterschreiben ist.

 


Unterhaltung der Grabstätten (gemäß §§ 12, 13, 23 und 26 der Friedhofssatzung)

Bei der regelmäßigen Überprüfung der Standfestigkeit der Grabmale und des Pflegezustandes der Grabstellen auf den städtischen Friedhöfen wurde festgestellt, dass sich die Grabmale auf den nachstehend näher bezeichneten Grabstätten in einem nicht standsicheren bzw. ungepflegten Zustand befinden oder die Nutzungsfrist bereits abgelaufen ist. Verantwortlich für die Standsicherheit des Grabmals und den Pflegezustand der Grabstelle ist der Empfänger der Grabanweisung bzw. der Nutzungsberichtigte. Ein entsprechender Hinweis auf der Grabstätte ist erfolgt. Da die für die Grabstätte Verantwortlichen nicht zu ermitteln sind, werden diese hiermit aufgefordert, sich ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung innerhalb von 3 Monaten bis spätestens zum 01.09.2017 bei der Friedhofsverwaltung der Stadt Hessisch Oldendorf, Zimmer 400, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf zu melden.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier (pdf, 480kb )


Zuschuss für Kinder unter drei in Kindertagespflege

Die Stadt Hessisch Oldendorf hat sich zum Ziel gesetzt, für Eltern mit kleinen Kindern möglichst günstige Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu schaffen. In der Stadt stehen dafür verschiedene Angebote bereit. Eine wichtige Säule der Kinderbetreuung bildet dabei neben den kommunalen Krippen die Tagespflege, die den Angeboten in den Krippen nach § 22 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) gleichgestellt ist.

Die komplette Bekanntmachung finden Sie hier (PDF, 100kb)


Verbunddorferneuerung Weserdörfer

Seit Anfang dieses Jahres läuft nun die Umsetzungsphase der Dorferneuerung in den Weserdörfern Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Die ersten privaten Maßnahmen werden bereits realisiert.

weitere Informationen finden Sie hier (PDF, 384 kb)